Das Präventionsprogramm

Startseite » Programm » Steuerung

Unser Angebot für Sie

Die Leistungen der Fachstelle für Suchtprävention Berlin

Mit einer Beratung der Hauptjugend-Auszubildendenvertretung eines Bundesministeriums 2006 hat alles angefangen – heute ist Prev@WORK ein bundesweit verbreitetes Programm der betrieblichen Suchtprävention, das neben den Führungskräften und Personalverantwortlichen auch die Auszubildenden und Nachwuchskräfte im Blick hat. Während der Weihnachtsfeiertage 2009/2010 haben Kerstin Jüngling, Anke Schmidt und Inga Bensieck (Leitung und Referentinnen der Fachstelle für Suchtprävention Berlin) in einer „Nacht und Nebel Aktion“ die Idee, dieses Programm als ein Multiplikator*innenkonzept umzusetzen, zu Papier gebracht und den ersten „Prototyp“ des Prev@WORK-Handbuches geschrieben. Seitdem wird das Konzept sowie das Handbuch kontinuierlich evaluiert, weiterentwickelt und fortgeschrieben.

Neben bundesweiten Trainer*innenschulungen bietet die Fachstelle für Suchtprävention auch Suchtpräventionsseminare für Auszubildende, Ausbilder*innen und weitere Beschäftigte an und berät Führungskräfte bei der Implementierung suchtpräventiver Maßnahmen in ihren Unternehmen.

Auf einen Blick - die Leistungen der Fachstelle für Suchtprävention Berlin gGmbH:

  • Durchführung der Prev@WORK-Trainer*innen-Seminare
  • Weiterentwicklung und Bereitstellung von Prev@WORK-Handbüchern, Programmflyern und weiteren Materialien
  • Aufbau und Pflege des bundesweiten NetzwerkesPrev@WORK: Qualität sichern und weiterentwickeln“ bzw. des Prev@WORK-Trainer*innen-Pools sowie begleitendes Coaching
  • Evaluation und Berichterstattung
  • Zusammenarbeit mit den Koordinierungsstellen für Suchtprävention der (Bundes-) Länder
  • Kooperation mit Behörden, Unternehmen und institutionellen Förderern 

In vielen Bundesländern gibt es eine koordinierende Stelle. Diese begleitet bzw. steuert die Implementierung des Programms und den Einsatz der Prev@WORK-Trainer*innen vor Ort.

Bei allen Fragen zum Konzept und Leistungen von Prev@WORK sowie Kontakten in den Bundesländern wenden Sie sich bitte in einem ersten Schritt an:

Fachstelle für Suchtprävention Berlin gGmbH
Chausseestraße 128/129
10115 Berlin
Projektkoordinatorin Anke Schmidt
info@prevatwork.de
Tel.: (030) 29 35 26 15

Kraftvoll durch starke Partner.

Prev@WORK ist ein Programm der Fachstelle für Suchtprävention Berlin gGmbH und wird unterstützt durch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, das Bundesministerium für Gesundheit, die AOK Nordost – Die Gesundheitskasse sowie die Fach- und Landesstellen für Suchtprävention in den Bundesländern.
©2016 Prev@WORK® – Fachstelle für Suchtprävention Berlin gGmbH, Berlin
CMS Mosaic & Webdesign